Turnverein 1898 Laufenburg-Rhina e.V.


Dienstag, 23. Oktober 2018
Verein
Angebote
Information

Nachwuchsgymnastinnen erfolgreich beim „Schneeflöckchen-Pokal“ Neuluheim 2017 3

Kurz vor Weihnachten fand in Neulußheim zum zweiten Mal ein RSG-Freundschaftsturnier, der „Schneeflöckchen-Pokal“ für alle Altersklassen und Kategorien statt, an welchem sich Teilnehmerinnen von Vereinen aus Baden, der Pfalz und Hessen sowie aus Bochum beteiligten. Der TV Laufenburg fuhr mit sieben Gymnastinnen und ohne große Ambitionen auf vordere Platzierungen zu diesem Wettkampf. Zum Einen hat  der Ausrichter alleine schon sehr viele gute Mädchen in seinen Reihen und man wusste nicht, was die übrigen teilnehmenden Vereine noch an Gymnastinnen aufgeboten hatten. Zum Anderen turnten die TVL-Mädels bewusst ihre für die kommende Wettkampfsaison neu choreographierten Übungen, um diese unter  Wettkampf-bedingungen zu testen, was immer mit einem gewissen Risiko verbunden ist.

Daher war die Nervosität besonders vor der Präsentationen der Übungen mit den Handgeräten bei den meisten doch recht groß. Turnten sich alle Laufenburgerinnen mit ihren neu umgestellten Übungen ohne Handgerät in ihren Kategorien unter die besten zwei bis fünf Besten, musste bei den Handgerätübungen doch den einen oder anderen noch nicht so korrekt und sattelfest sitzenden Schwierigkeits- sowie Risiko-Elementen Tribut gezollt werden. So z.B. Angelika Melnikov, die bis zur Hälfte eine super Ballübung präsentierte, dann jedoch zwei große Gerätverluste hatte und somit einen sicheren Podestplatz vergab und auf dem undankbaren 4. Rang landete. Viel kniffliger ging es in den beiden Leistungskategorien von Alina Michel und Leonie Schmidt zu, die das Pech haben, in den beiden sowohl quantitativ sowie qualitativ leistungsstärksten Jahrgängen zu turnen, wo bereits kleinste Unsicherheiten gleich schon über mehrere Plätze entscheiden. Die erreichten Ränge 5 von Alina und 7 von Leonie waren daher ebenfalls eine sehr gute „Ausbeute“.

Mit Edelin Schmidt und Michaela Fosler konnten zwei TVL-Gymnastinnen in ihren Kategorien jeweils den 2. Platz erturnen und – wie im vergangenen Jahr – einen weiteren Pokal mit nach Hause nehmen. Ebenfalls für ihren derzeitigen Trainingsstand sehr gute Leistungen brachten Gabriela Zorlú Iglesias und Phénicia Ribeaud, die bei den neunjährigen mit den Rängen 4 und 5 nur knapp das Treppchen verpassten. So verlief trotz allem dieser sehr schön ausgerichtete Wettkampf mit über 120 Teilnehmern auch für den TV Laufenburg wider Erwarten erfolgreich, denn mit den erzielten Ergebnissen wurde so seitens der Trainerinnen zuvor nicht gerechnet. Traudel Glökler
Im Bild die erfolgreichen Laufenburger Gymnastinnen (von links):
Michaela Fosler, Phénicia Ribeaud,  Gabriela Zorlú Iglesias, Angelika Melnikov, Edelin Schmidt, Alina Michel und Leonie Schmidt